(Fast) alles neu wird im Quertreiber-Sport Shorttrack ab der Saison 2017: Nach sieben erfolgreichen Jahren der DMV Quad Challenge (vormals ADAC/DMV Quad Challenge) bekommt die auf Speedway-, Sand- und Grasbahnen durchgeführte Rennserie im kommenden Jahr nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine erhebliche Aufwertung: Ab 2017 wird in den sieben Quadklassen und mit den Speedkarts um die Meistertitel der Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft -powered by MEFO Sport - gekämpft. Mit dem Prädikat einer offiziellen Deutschen DMV Meisterschaft steigt für die Teilnehmer wie in der Öffentlichkeit die Wertigkeit und die Wahrnehmung der spektakulären Clubsport-Rennen.

 

Früh wie nie gibt es auch die Renntermine der neuen Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft 2017. Und der Terminkalender ist ebenfalls Rekord-verdächtig: Es gibt die Höchstzahl von 11 Wertungsläufen auf 9 verschiedenen Bahnen, von 8 Clubs ausgerichtet.

 

Die Saison beginnt mit einem Paukenschlag: der 1. Lauf der Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft 2017 findet erstmals in der bayerischen Großstadt Augsburg, im Haunstetter Stadion (Fußballstadion) schon am 9. April statt.

 

Ein weiteres Highlight nur 2 Wochen später: Im Motodrom Ludwigslust wird am 22./23. April am Samstagabend unter Flutlicht auf der Speedwaybahn und voraussichtlich am Sonntag (vorbehaltlich der Bahnabnahme) auf der 800 Meter langen Sandbahn gefahren!

 

Die Trainingstermine und Schnuppertrainings für Beginner (voraussichtlich in Hof/Westerwald und Diedenbergen) werden, je nach Witterung, zeitnah bekannt gegeben.

Quelle: PS-Team, Thomas Schiffner