Leider waren die Gegner für das englische Team um Robert Lambert zu stark. Trotzdem zeigte "Ruthless", dass er mithalten kann in seinem letzten Lauf. Glückwunsch an das polnische Team zum Gewinn der Goldmedaille.

Ergebnisse Speedway-World-Cup-Finale Lissa/PL

1. Polen, 50 Punkte: Patryk Dudek 10, Maciej Janowski 14, Piotr Pawlicki 13, Bartosz Zmarzlik 13.

2. Schweden, 42 Punkte: Antonio Lindbäck 20, Fredrik Lindgren 7, Andreas Jonsson 7, Linus Sundström 4.

3. Russland, 18 Punkte: Emil Sayfutdinov 11, Vadim Tarasenko 3, Andrej Kudriashov 1, Gleb Chugunov 0.

4. Großbritannien, 15 Punkte: Steven Worrall 6, Chris Harris 7, Craig Cook 1, Robert Lambert 1.