Foto von Wolfgang Radszuweit

©Wolfgang Radszuweit

Dominik Möser #256

Geburtsdatum : 01.Februar 1998
Geburtsort : Ludwigslust/Deutschland
Wohnort : Fredericia/Dänemark
Mechaniker : Vater Dieter Möser 
Karrierebeginn : 2004 in Ludwigslust 
Vorbilder : Ken Roczen , Emil Sayfutdinov

Dominik hat einen festen Trainingsplan von einem anerkannten Sport- und Fitnessberater aus DK. 

An den Bikes haben wir keine grossen Veränderungen vorgenommen, nur einige Modifikationen die wir über das erste Jahr aufgenommen haben. 

Wir fahren Motoren von Finn Runne Jensen (mit seinen Motoren fahren unter anderem Martin Vakulik & Andreas Jonsson.) Diese Motoren sind sehr gut auf Dominik zugeschnitten. 
Ein neuer Motor kommt im Frühjahr dazu. 
Rahmen fahren wir Stuha Gabel und Rest Jawa. Kupplung fahren wir ein im Speedway eher nicht bekannten System, mit Zahnriehmen. Dominik ist Testfahrer für Scandic Kupplungen und nach der erfolgreichen Saison 2015 haben wir diese Zusammenarbeit verlängert und gestärkt. ( unter anderem werden andere deutsche Fahrer 2016 auch damit fahren) 

Dominik wird 2016 in Diedenbergen STC, in Stralsund 1. Bundesliga sowie in Fjelsted 1. Div. fahren. Diese Verträge sind fest. Weitere Verhandlungen in Polen und Tschechien laufen. 
Das Team wird 2016 durch Morten Hansen ( ehemaliger Superligefahrer in DK für Holsted) gestärkt. Er wird die fahrtechnische- und technische Unterstützung geben um den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. 
Unsere Saison startet am 27/28.2.16 in Ludwigslust mit der ersten Trainingseinheit und wir werden in der Woche 12-2016 dann ein paar Tage nach Kroatin fahren um mit unserem Tuner und einem Trainer die optimale Vorbereitung zum Saisonanfang zu haben.

Anzahl jährliche Rennen:

2015 = 40 - 45 
2016 = 60 - 70 
In Deutschland, Schweden, Tschechien und Dänemark

Dominik fuhr 2015 seine erste 500ccm Saison .

Ein paar Ergebnisse dieser erfolgreichen Saison :

Quelle: Speedway-Forum.de
http://www.speedway-forum.de/…/13072-Dominik-M%C3%B6ser-2…/…

- Kleiner Osterpokal in Güstrow Platz 1
- NBM in Brokstedt Platz 2 ( ein Motorschaden verhinderte mehr )
- NBM in Güstrow Platz 1
- Deutsche U 21 Meisterschaft in Herxheim Platz 4
- Fritte Cup in Slangerup/DK Platz 4
- Pott von Stralsund in Stralsund Platz 1 ( im Paarfahren mit Tobias Busch )
- Dänische Meisterschaft 1. Division Platz 1 mit Holsted
- Dänische Meisterschaft 1. Division Platz 1 mit Holsted 
- Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Platz 1 mit dem 
MC Nordstern Stralsund 
- Einberufung in die U 21 Nationalmannschaft 

< NBM Endstände >
- Bundesliga Platz 5
- Team Cup Platz 6
- U 21 Platz 3

Zitat von Dominik 

"Mit so einer Ausbeute habe ich nie gerechnet , ich wollte ordentlich abliefern und zeigen das mein Weg der richtige für mich war .
Ich bin sehr glücklich und stolz das alles erreicht zu haben . Das motiviert auf jeden Fall für 2016 .
Meine Ziele für 2016 sind , gesund bleiben und meine sportliche Leistung weiterhin zu steigern , und das aus 2015 zu toppen .
Es wird schwer , aber es soll und wird auch weiter aufwärts gehen."