Hier ein toller Bericht über unseren Neuzugang.

17-Jähriger unterzeichnet Bundesligavertrag

17-jähriger Speedway-Fahrer Marius Hillebrand (MSC Langnau) hat Bundesliga-Vertrag bei den DMV White Tigers unterschrieben. Der Bundesligakader der DMV, ein Zusammenschluss des MSC Berghaupten und des MSC Diedenbergen, ist komplett. Hillebrand unterzeichnete in der vergangenen Woche und zählt künftig zu den Stammfahrern. „Ich freue mich riesig, dass die White Tigers mich als Juniorfahrer in ihr Team aufgenommen haben und mir eine Chance geben“, so Marius Hillebrand.
Erste Gespräche führte der junge Speedwayfahrer mit dem früheren Teammanager der White Tigers, Rene Schäfer sowie seinem Nachfolger Sönke Petersen. Schon nach kurzer Zeit kam dann die Zusage und Marius Hillebrand erhielt einen Vertrag für die Saison 2017. „Ich freue mich auf die Saison. Es ist eine tolle Chance für mich, mein Können auf der Speedwaybahn zu zeigen und auszubauen“, sagte der junge Pilot. Neben Marius Hillebrand gehören zum Kader der Engländer Robert Lambert, Max Dilger, René Deddens, die Brüder Daniel und Ethan Spiller, David Pfeffer und Danny Maaßen.
Die Saison beginnt am Ostersamstag in Pocking gegen das Team aus Wittstock. Die weiteren Mannschaften, gegen die die White Tigers um die Meisterschaft kämpfen müssen, sind Stralsund, Landshut und Brokstedt. Jedes Team muss gegen jedes Team antreten. Im Finale, das voraussichtlich im Oktober stattfindet, kämpfen dann die zwei besten Mannschaften aus den Vorrundenrennen um den Meistertitel.
„Ich will mein Team unterstützen und so viele Punkte wie möglich einfahren“, sagt Marius Hillebrand. Erklärtes Ziel von Marius Hillebrand ist es, in ein bis zwei Jahren für eine Saison in der englischen Liga zu fahren. Bevor es soweit ist, will er aber erst einmal Erfahrung in der deutschen Bundesliga machen und seine Ausbildung zum Spengler abschließen. Marius Hillebrand wird in der Saison 2017 für die DMV White Tigers in der ersten Bundesliga an den Start gehen.
Quelle: http://www.schwaebische.de/…/regionalsport_artikel,-17-Jaeh…

Max Dilger neu eingekleidet.


Max war heute bei der Präsentation des neuen Team von Opole! Wir freuen uns auf eine spannende Saison mit harten fights und vielen Punkten für unser Team...
Wir hoffen sehr auf eure Unterstützung und danken euch jetzt schon für euer kommen um uns anzufeuern, egal ob in Deutschland, Polen , Dänemark, auf der Langbahn oder sonst wo!

Matze Bartz ist in dieser Saison im Förderprogramm vom ADAC Berlin-Brandenburg e. V.

Der ADAC Berlin-Brandenburg e. V. unterstützt wie in jedem Jahr regionale Sportler und nimmt sie in einem Förderkreis mit auf. Nachdem ich im letzten Jahr nicht dazugehört habe, bin ich umso mehr erfreut in diesem Jahr wieder ein Teil von dem Projekt zu sein. Besten DANK

 

Hier präsentieren wir euch noch mal unseren derzeitigen Mannschaftskader für die neue Saison. In der nächsten Woche werden wir euch die einzelnen Fahrer und unseren Teammanager noch mal vorstellen.

 

 

Diese Überraschung erreicht uns heute

Michell Hofmann hört auf!

nach 17 Jahren beenden die „The Drifters“ die Bahnsport Karriere. Maik hörte ja bereits 2014 auf, und Michell folgt Ihm nun.


Wir blicken auf 17 Jahre Bahnsport zurück und können sagen, das war eine tolle Zeit!
Von 1999 angefangen fuhr Michell in der Klasse 50ccm bis 2003, dann folgte ein Jahr 65ccm bevor es auf die 125ccm Maschine mit speziellem Bahngestell ging.
2007 wurde dann auf die 250ccm Maschine gewechselt und zu guter Letzt, 2012 auf die 500ccm Maschine bis heute. Wir hatten eine menge Spaß und Action und konnten gerade in den Jugendklassen große Erfolge feiern. Doch der größte Erfolg ist diesen tollen Sport betrieben zu haben, so wie auch „gesund“ zu beenden, dafür sind wir unendlich dankbar!!


Wir sind vielen tollen Menschen begegnet und wurden finanziell von vielen Sponsoren unterstützt, wir Danken Allen die wir kennenlernen durften.


Wir Danken Michell und Vater für die tolle zusammen Arbeit und wünschen euch beiden alles Gute für die Zukunft.