Hier präsentieren wir euch noch mal unseren derzeitigen Mannschaftskader für die neue Saison. In der nächsten Woche werden wir euch die einzelnen Fahrer und unseren Teammanager noch mal vorstellen.

 

 

Diese Überraschung erreicht uns heute

Michell Hofmann hört auf!

nach 17 Jahren beenden die „The Drifters“ die Bahnsport Karriere. Maik hörte ja bereits 2014 auf, und Michell folgt Ihm nun.


Wir blicken auf 17 Jahre Bahnsport zurück und können sagen, das war eine tolle Zeit!
Von 1999 angefangen fuhr Michell in der Klasse 50ccm bis 2003, dann folgte ein Jahr 65ccm bevor es auf die 125ccm Maschine mit speziellem Bahngestell ging.
2007 wurde dann auf die 250ccm Maschine gewechselt und zu guter Letzt, 2012 auf die 500ccm Maschine bis heute. Wir hatten eine menge Spaß und Action und konnten gerade in den Jugendklassen große Erfolge feiern. Doch der größte Erfolg ist diesen tollen Sport betrieben zu haben, so wie auch „gesund“ zu beenden, dafür sind wir unendlich dankbar!!


Wir sind vielen tollen Menschen begegnet und wurden finanziell von vielen Sponsoren unterstützt, wir Danken Allen die wir kennenlernen durften.


Wir Danken Michell und Vater für die tolle zusammen Arbeit und wünschen euch beiden alles Gute für die Zukunft.

 

Wir freuen uns, dass Leon Maier auch im nächstes Jahr für die Diedenbergen Rockets an den Start gehen wird. Mit seinem Talent und Können wird er erneut im Speedway-Team-Cup ordentlich für Aufsehen sorgen.

 

Wir sind gespannt auf die neue Saison.

Liebe Sportsfreunde, 

 

hier ein lesenwerter Link zu Max Dilger.

 

http://www.speedweek.com/speedway-racing/news/102517/Noch-ein-Vertrag-Max-Dilger-(27)-wechselt-den-Club.html

 

Quelle: Speedweek.com

 

Unser DMV White Tigers Fahrer Danny Maaßen hat in Polen für den Club Gniezno unterschrieben.


Danny hat auch feste Rennen im Vertrag stehen, damit kommt er auch zum Einsatz.


„Also ich denke das mich die Polnische Liga weiter nach vorne bringt, da sie hart und schnell ist“
Das Team in Gniezno ist stark aufgestellt, das wir damit auf jedenfalls weit vorne mitfahren können.
Wir wünschen viel Erfolg

Mannschaft:
Adrian Gała
Krzysztof Jabłoński
Mirosław Jabłoński
Marcin Nowak
Oliver Berntzon (Schweden)
Jonas Davidsson (Schweden)
Thomas Joergensen (Dänemark)
Eduard Krcmar (Tschechien)
Matej Kus (Tschechien)
Danny Maaßen (Germany)

Junior
Kevin Fajfer
Patryk Fajfe