Name: Michael Wenninger

Geboren am: 09.12.1997

Familienstand: ledig

Größe: 183 cm

Gewicht: 80 kg

Hobbys: Motorsport, Langbahn fahren, Fahrrad fahren

Lieblingssportarten: Bahnsport, Football

Lieblingsstrecke: Zweibrücken, Willing, Memmingen

 

 

Hier die Facebookseite des Racing Teams Wenninger

 

 

Name:                                               Leon Maier

Spitzname:                                        
Geboren am:                                    
04.11.2002
geboren in:                                       Bobingen
Familienstand:                                 
ledig
Beruf:                                               
Schüler

Internetseite:                                     Speedway-Team-Leon-Maier
Speedway seit:
                                  2008
Bei den Rockets seit:                         2014
Lieblingsbahnen:                              Olching, Brokstedt
Ich fahre Speedway weil:                   
es mir Spaß macht


Was ich im Speedway erreichen will:
Einen EM und WM Titel 

Fahrgestell:                                       2x Jawa
Motoren:                                          
1x GM 250ccm 1x Jawa 250ccm
Tuner:                                               Ruppert Ritter
Mechaniker:                                     
mein Vater
Mannschaften/Clubs:                       
MSC Diedenbergen, MSC Abensberg

Erfolge:
                                             3. Platz bei der 250ccm DM 2016,
                                                         ADAC Bundesendlaufsieger 2016
                                                         250ccm
 

 

Onno Rykena
(The Bulldog)

Alter: 17 Jahre  

Wohnhaft in: Osteel / Ostfriesland 

Geschwister: Emma, 8 Jahre (zickig !)

Eltern: Stefan und Manuela 

Schule: BBS Norden 

Hobbies: Speedway, Sport, Tischtennis, Lesen 

Berufswunsch: GP-Fahrer 

Vorbild: Meik Lüders, Tomasz Gollob 

Hausbahn: Motodrom Halbemond 

Verein: MC Norden

Leider war bei uns die Saison 2015 schon ab Juli beendet, da ich und mein Team uns zusammengesetzt hatten und zu dem Entschluss kamen dass ich mich erstmal wieder mental und körperlich in Topform bringen muss. Weil nach meinem schweren Sturz in 2014 mit mehreren Knochenbrüchen konnte ich mich nicht so, wie ich es eigentlich gewollt hätte körperlich vorbereiten. Also habe ich mich seit diesem Zeitpunkt ganz auf die Saison 2016 konzentriert.

Ich habe mich mit meinem Physiotherapeuten zusammengesetzt und einen Trainingsplan ausgearbeitet. Seit diesem Zeitpunkt bin ich täglich mit Fitness und Gleichgewichtsübungen beschäftigt.

Motocross zur Ablenkung
Dank meinem Tuner Friedhelm Großewächter sind meine Motoren startklar für die Saison 2016. Meine Bikes bereitet mir meine Trainer Meik Lüders akribisch vor. Da ich zweimal in der Woche mein Training im Motodrom absolviere gehe ich nach dem Training zu Meik in die Werkstatt um ihn zu unterstützen. Zwischendurch fahren wir dann auch noch Motocross um Fun zu haben.

Ich hoffe dass ich mental und körperlich in der Saison wieder gut angreifen kann.
Ein Danke an den MSC Diedenbergen und den Teammanager Andreas Schumacher für das Vertrauen mich in 2016 wieder zu verpflichten.

Euer Onno Rykena

 Mehr über Onno können Sie auf seiner Homepage erfahren 

Team MSC Diedenbergen Rockets

©Klaus Goffelmeyer

Michell Hofmann

Geboren: 10.04.1994 in Gelnhausen (Hessen)

Familienstand: ledig

Hobbies: Mountainbike fahren

Clubs/Mannschaften: MSC Diedenbergen — Speedway Team Cup

                                   Bayern Cup

                                   U21 Nationalmannschaft

 

Kupplung: Joachim Kugelmann

Fahrgestell: Jawa

Motoren: GM

Tuner: Bernd Zapf

 

Erfolge

Deutscher Meister           2003, 2005, 2 x 2007, 2009, 2010

Vize-WM 125 ccm           2007

3. WM 250 ccm              2010

Sieger Bayern Cup          2009, 2010, 2011, 2012

2. Speedway TEAM Cup  2012

Sieger SBM                    2009, 2010, 2011, 2012

4. Platz U21 Team EM     2012

 

Team 

Mechaniker  Michèl Hofmann

Michèl Hofmann